Rufen Sie uns an 061 422 00 00

Partnerlinks & kurze Infos über ISDN Abschaltung in der Schweiz

Ab 2018 funktioniert das Telefonieren nur noch über das Internet. Swisscom schaltet das bewährte Analog-Netz ab. Nicht nur Telefone müssen umgerüstet werden, auch Lifte oder Alarmanlagen. Bezahlen müssen dies die Benutzer. «Kassensturz» klärte auf, wer betroffen ist und was Kunden beachten müssen.

slide4

Was bedeutet VOIP?

“VoIP” oder “IP-Telefonie” stehen für “Voice over Internet Protocol”, was soviel bedeutet wie:
Ihre Sprache wird über Datennetze (wie z.B. das Firmennetzwerk oder das Internet) übertragen und nicht über herkömmliche Telefonleitungen.

Wird ISDN Abgeschaltet in der Schweiz?

Somit entscheiden Sie sich für eine Anlage, so können Sie VoIP und ISDN parallel betreiben. Entscheiden Sie z.B. durch einen Knopfdruck am Telefon, ob das Telefonat über VoIP- oder Ihren ISDN-Anschluss geführt werden soll.

Eingehende Gespräche laufen so weiterhin über Ihren ISDN-Anschluss. Kommt es bei Ihrer Internet-Leitung zu einem Ausfall, so sind sie telefonisch weiterhin erreichbar.

Wichtig: Swisscom wird bis Ende 2017 das ISDN-Netz in der Schweiz abschalten.

Kann ich meine alten Telefongeräte behalten?

Es macht je nach Einsatzbereich durchaus Sinn, bestehende Infrastruktur beizubehalten.

Wenn Sie z.B. einen Standort per VoIP mit einem anderen verknüpfen möchten, aber ansonsten mit Ihrer bestehenden Telefonzentrale zufrieden sind, so kann diese VoIP-Verbindung zwischen den Standorten mit einem Konverter hergestellt werden.